Der Reiseführer für Barcelona und Umgebung.

Interessante Orte in der Nähe von Barcelona

Nicht nur die Metropole Barcelona hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, auch in der unmittelbaren Umgebung finden sich zahlreichen Ausflugsziele für Touristen. Neben monumentalen Bauwerken finden sich auch malerische Städte, die nur darauf warten, von Touristen entdeckt zu werden.

Kloster und Naturpark Montserrat

Monastery im Berg Montserrat

Monastery im Berg Montserrat

Das Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat liegt etwa 45 Kilometer nordwestlich der katalanischen Landeshauptstadt Barcelona. Mit dem Auto fährt man eine Wegstrecke von 60 Kilometern (Fahrtzeit: 60 Minuten, je nach Verkehrslage), mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ist man etwa eine Stunde und 45 Minuten unterwegs.

Das Bergmassiv des Montserrat, übersetzt “zerschnittener Berg”, bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Umgebung, die Anfahrt per Auto oder Motorrad ist geprägt von kurvenreichen Serpentinen. Die Architektur des Klosters selbst ist vielleicht nicht allzu außergewöhnlich, dafür aber die spektakuläre Lage. Die Gemäuer wurden nachweislich im 9. Jahrhundert n. Chr. direkt in den Berg gebaut, daraus resultiert eine wunderschöne Kulisse inmitten des Naturparks. Auch erwähnenswert ist die Statue der Schwarzen Madonna, viele Touristen reisen allein deshalb zum Kloster Montserrat. Die Statue zu Ehren der Schutzpatronin Kataloniens wurde im 12. Jahrhundert n. Chr. erbaut und wacht quasi über dem Kloster über dem Hochaltar der Basilika.

Das Museum des Klosters Montserrat zeigt Werke von Salvador Dali, El Greco, Monet, Giordano und mehr. Die Sammlung wird durch archäologische und liturgische Ausstellungsstücke komplettiert und ist sicherlich einen Besuch wert. Im Naturpark Montserrat gibt es gut ausgebaute Wanderwege, von welchen man einen guten Überblick über die Umgebung hat. Verschiedene Wanderrouten, die unterschiedlich lang sind, führen zu weiteren Sehenswürdigkeiten im Naturpark.

Weitere Informationen über das Kloster Montserrat

Lloret de Mar – Nachtleben an der Costa Brava

Lloret de Mar

Lloret de Mar – Sonne, Strand und Party

Die Küstenstadt Lloret de Mar liegt etwa 66 Kilometer nordöstlich von Barcelona. Mit dem Auto beträgt die Wegstrecke zirka 77 Kilometer (Fahrtzeit: 70 Minuten, je nach Verkehrslage), mit Öffentlichen Verkehrsmitteln benötigt man deutlich länger.

Lloret de Mar bietet einen etwa 1.650 Meter langen Sandstrand, der von 10.00 bis 18.00 Uhr überwacht wird, täglich wird der Strand gereinigt. Hier kann man die charakteristische Landschaft der Costa Brava genießen. Abends beginnt das Nachtleben von Lloret de Mar, entlang der sieben Kilometer langen Küstenlinie erwarten zahlreiche Diskotheken und Restaurants ihre Besucher. In Lloret de Mar sind außerdem Ausflüge zur Festung Sant Joan, zur Pfarrkirche Sant Romá, zur Gartenanlage Santa Clotilde und zum Meeresmuseum empfehlenswert. Weitere Informationen über Lloret de Mar.

Sitges

Sitges Panorama

Strandpromenade der Küstenstadt Sitges

Das Küstenstädtchen Sitges liegt etwa 34,5 Kilometer südwestlich von Barcelona und ist mit dem Auto innerhalb von 45 Minuten erreichbar. Die gute Anbindung an Öffentliche Verkehrsmittel erlaubt eine Anreise ab Barcelona in weit unter einer Stunde.

Die 25.000-Einwohner-Stadt Sitges ist kulturell geprägt, in den verwinkelten Gassen der historischen Altstadt laden Restaurants, Cafés und Bars zum Verweilen ein. Die Museen Museu Cau Ferrat, Museu Maricel und Museu Romantic zeigen Werke unterschiedlicher Künstler und Stilrichtungen. Sitges ist bekannt für seine sauberen Sandstrände und die überdurchschnittliche Wasserqualität. Das Klima ist ausgewogen, so sind gemäßigte Sommer und milde Winter typisch für das Städtchen am Mittelmeer.

Castelldefels

Castelldefels in Spanien

Castelldefels in Spanien

Die Kleinstadt Castelldefels befindet sich nur 20 Kilometer südwestlich von Barcelona. Mit dem Auto beträgt die Wegstrecke rund 25 Kilometer, in einer halben Stunde hat man das Ziel erreicht. Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ist man ab Barcelona in etwa einer Stunde in Castelldefels.

Castelldefels zeichnet sich durch den historischen Stadtkern und einen sechs Kilometer langen Sandstrand aus, der Badegäste aus ganz Europa anlockt. Für Urlauber bieten sich Hotels an, die direkt am Strand gelegen sind, da die Bebauung übersichtlich ist. Die Kleinstadt Castelldefels wird von einer Burg überragt außerdem kann man mittelalterliche Architektur vorfinden, etwa kleine Kirchen oder Türme.

Figueres – Geburtsort des Künstlers Salvador Dalí

Idylle Figueres

Figueres in Spanien

Figueres liegt zirka 118 Kilometer nordöstlich von Barcelona, mit dem Auto ist man bei einer Wegstrecke von 139 Kilometern etwa 1,5 Stunden unterwegs. Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln dauert die Fahrt rund zwei Stunden. Figueres ist die Geburtsstadt des Künstlers Salvador Dalí, das im Jahr 1974 eröffnete Dalí-Museum lockt Kunstexperten aus ganzer Welt an. Das berühmteste Gemälde, Dalís “Persistence of Time”, ist im Dalí-Museum in Figueres ausgestellt. In der ersten Maiwoche findet das Fest “Festes de la Santa Creu” statt. Weitere Informationen über Figueres.

Girona – Küstenstadt aus dem 6. Jahrhundert

Gerona nahe Barcelona

Gerona ist eine traumhafte Stadt nahe Barcelona.

Girona (Katalanisch: Girona, Spanisch: Gerona) hat zirka 75.000 Einwohner und ist bekannt für seine historische Altstadt, schon im 6. Jahrhundert n. Chr. siedelten hier die Goten. Die Stadt wird vom Fluss Rio Onyar durchzogen, östlich davon finden sich schmale Gassen, in denen sich Restaurants, Cafés und Bars befinden. Das Stadtviertel wurde kürzlich renoviert und ist geprägt von den farbenfrohen Fassaden der historischen Gebäude.

Sehenswert sind die Banys Arabs, diese öffentlichen Bäder wurden im 13. Jahrhundert nach nordafrikanischem Vorbild von den Mauren erbaut, sie sind auch heute noch in Betrieb. Die Kathedrale Santa Maria von Girona gilt als eine der schönsten Kirchen des Landes. Zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert n. Chr. erbaut, ist durch zahlreiche Kapellen und die charakteristische Architektur bekannt geworden. Hinter der Kathedrale liegt die alte Stadtmauer, auf der man zwischen 08.00 und 22.00 Uhr spazieren gehen kann und einen guten Ausblick über das Stadtgebiet erhält. Mehr Informationen über die Stadt Girona.


Schlagwörter:
, , , , , , ,

Kategorien: