Der Reiseführer für Barcelona und Umgebung.

Castelldefels – im Zeichen der Burg

Wenn eine Burg alles überstrahlt

Keine Stadt lebt so von seiner Geschichte wie Castelldefels. Die Stadt ist berühmt für seine Burg Castell de Fels, die sogar das Wappen der Gemeinde ziert. Wer die ganze Stadt überblicken will, unternimmt einen Ausflug zu dieser Burg. Denn diese befindet sich auf einer Anhöhe, von der man jeden Punkt der Stadt begutachten kann. Castelldefels profitiert von seiner geografischen Lage. Die Gemeinde befindet sich 20 Kilometer südlich von Barcelona und ist bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wer mit dem Auto anreist, kann direkt von der Autobahn in die Stadt fahren. Denn diese führt neben an der Ortschaft vorbei. Natürlich befindet sie sich in sicherer Entfernung zu touristischen Attraktionen, zu denen der berühmte Sandstrand zählt. Mit einer Länge von 6 Kilometern ist er schon seit vielen Jahren ein beliebtes Ausflugsziel. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts war Castelldefels eine der angesagtesten Regionen. Zum Glück hat sich dieses Bild gewandelt, da die Strände nicht mehr so überfüllt sind. Die Strände sind breit und bestehen aus feinem Sand. Da diese größtenteils nicht bebaut sind, können sie vom Hotel aus direkt erreicht werden. Es ist kein langwieriger Spaziergang durch die Stadt notwendig.

Kleinstadt mit Flair

Castelldefels in Spanien

Castelldefels in Spanien

Mit etwa 60.000 Einwohnern gehört Castelldefels zu den überschaubaren Orten der Region. Wer auf der Suche nach Großstadtflair ist, kann mit dem Zug schnell Barcelona erreichen. Doch auch in Castelldefels gibt es viel Kultur zu erkunden. Neben der Burg sind noch zahlreiche Türme sehr gut erhalten. Dazu gehören der Torre de Guaita und der Torre de Can Gomar. Sie sind quer über die ganze Stadt verstreut. Ursprünglich diente die Burg Castell de Fels dazu, um eine Kirche zu verteidigen. Die Kirche Santa Maria de Castelldefels kann auch heute noch besichtigt werden.

Wie in jedem spanischen Touristenort lohnt sich ein Blick in die Altstadt. Schmale Gassen wechseln sich mit historischen Gebäuden ab, über die die Burg immer ein wachsames Auge hat. Dank seiner schönen Lage und dem traumhaften Sandstrand haben sich in den letzten Jahren zahlreiche Menschen in Castelldefels niedergelassen. Dazu gehören sogar einige Profis des FC Barcelona, was die Qualität dieser Stadt unterstreicht. Die Menschen schätzen die Ruhe von Castelldefels. Im Gegensatz zu anderen touristischen Orten geht es hier sehr entspannt zu. Keiner muss sich durch enge Gassen quetschen, die nur dadurch eng wurden, weil tausend andere Touristen die gleiche Idee hatten. In dieser Ortschaft wird Besuchern der katalonische “Way of Life” vermittelt. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 19°C können sich Besucher an einem angenehmen Klima erfreuen. Dies wissen auch die Einheimischen zu schätzen. In den Sommermonaten lassen sich in Castelldefels zahlreiche Menschen aus Barcelona finden, die in diesem Ort Ruhe und Entspannung suchen. Wer in seinem Urlaub mehr sehen will als andere Touristen, trifft mit Castelldefels die beste Wahl.


Kategorien: