Der Reiseführer für Barcelona und Umgebung.

Jugendherbergen in Barcelona

günstige Jugendherbergen in BarcelonaViele Jugendliche können sich kein teures Hotel leisten. Wer günstig reisen will, übernachtet in einer Jugendherberge. Dabei sollten einige wichtige Punkte beachtet werden, da gerade junge Menschen noch wenig Erfahrung mit fremden Kulturen haben. Spanien liegt zwar nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt, doch die Entfernung täuscht. Die Probleme fangen bereits mit der fremden Sprache an. Barcelona ist neben Madrid die spanische Metropole schlechthin. Neben Spanisch wird dort noch offiziell Katalanisch als Amtssprache gesprochen. Das wird den meisten Reisenden wenig helfen, da sie neben Deutsch meistens nur Englisch oder Französisch beherrschen. Aus diesem Grund sollten die Herbergseltern mindestens über englische Sprachkenntnisse verfügen. Eine mögliche Kostenfalle besteht in der Verpflegung. Keiner sollte sich von einem günstigen Preis täuschen lassen, wenn statt Vollpension nur Halbpension geboten wird. Halbpension bedeutet, dass es nur Frühstück gibt.

In Barcelona ist es relativ einfach, einen Platz in einer Jugendherberge zu finden. Im Gegensatz zu anderen Ländern wird hier keine Mitgliedschaft verlangt, um übernachten zu können. Die Jugendherbergen werden hier oft als Hostal oder Hostel bezeichnet. Die Innenstadt ist unter Reisenden heiß begehrt, da sich dort die Wahrzeichen der Stadt befinden. Zudem erleichtert eine Jugendherberge in dieser Lage den Einkaufsbummel.

Freundlich und fair: Albareda Youthhostel

Eine mögliche Option wäre das Albareda Youthhostel. Unter Reisenden ist es für seine freundliche Atmosphäre bekannt und beliebt. Es hat rund um die Uhr geöffnet, was allerdings kein Pluspunkt für betrunkene Touristen ist. Alkoholisierte Personen sind hier nicht erwünscht. Die Jugendherberge befindet sich direkt im Zentrum der Stadt.

Kabul Hostel – Für Partygänger und Nachtmenschen

Buenos días im Nachtleben Barcelonas! Die beste Adresse für Partygänger stellt das Kabul Hostel dar. Es befindet sich direkt in der Partymeile dieser Stadt, genauer gesagt in Las Ramblas. Diese Jugendherberge gehört der Organisation “Europe’s Famous Hostels” an, das die Qualität dieser Unterkunft unterstreicht. Frühstück, Internet und Schließfach sind hier inklusive. Eine Happy Hour an der Bar sorgt bei den Gästen für gute Stimmung, die durch eine regelmäßige Flamenco-Vorstellung abgerundet wird.

Einfach nur abschalten im Garden House

Manche Reisende mögen es einfach ruhiger. Wer abends lieber daheim bleibt, sollte das Garden House zu seiner Unterkunft machen. Das Gartenhaus befindet sich im Bezirk Horta, der weit weg von der großen Metropole entfernt liegt. Barcelona hat eine sehr gute Infrastruktur, die schnelle Reisen zwischen den verschiedenen Bezirken erlaubt. Es dauert nur 20 Minuten, um mit der Bahn bis in die Innenstadt zu fahren. Das Garden House bietet seinen Gästen viel Raum zur Entspannung. Das Haus selbst ist das Prunkstück dieser Jugendherberge. Es wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und macht einen großartiger Eindruck.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten wären das Alternative Creative Youth Home oder Urbany Hostel. Die Jugendherbergen wurden 2006 und 2008 erbaut und verfügen dementsprechend über eine moderne Ausstattung. Ihre zentrale Lage macht sie zu beliebten Übernachtungsmöglichkeiten.

Alternativen zur Jugendherberge

Wer eine kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit in Barcelona sucht, sollte sich auch die sogenannten Privatunterkünfte einmal genauer anschauen. Häufig werden diese auch als Apartments bezeichnet. Zu finden sind sie bei einem der vielen Portale wie zum Beispiel www.citybed.de.


Kategorien: