Der Reiseführer für Barcelona und Umgebung.

Arc de Triomf

Der Arc de Triomf steht in Barcelona, der Hauptstadt von Katalonien, einer der 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens, und wurde 1888 als Haupteingangstor der Weltausstellung vom Architekten Josep Vilaseca i Casanovas errichtet. Seitdem zieht dieses kunstvolle und außergewöhnliche Bauwerk Touristen aus aller Welt an.

Geschichte des Arc de Triomf

Arc de Trimof

Der Arc de Triomf wurde 1888 als Haupteinangstor der Weltausstellung errichtet.

Die Weltausstellung Exposició Internacional de Barcelona gab den Anlass zum Bau des Arc de Triomf. Zum Zeichen des politischen, wirtschaftlichen und technischen Fortschritts galten Weltausstellungen als wichtige Veranstaltungen mit großer Außenwirkung. Die Weltausstellung zeigte zwar in erster Linie fortschrittliche Ideen und Bauwerke innerhalb der Grenzen des Ausstellungsgeländes, doch sie spornte ganz Barcelona dazu an, Arbeiten an begonnenen Gebäuden fertigzustellen, die Infrastruktur und den Dienstleistungsbereich zu optimieren. Der Arc de Triomf ist das Eingangstor des damals 380 Hektar großen Ausstellungsgeländes und eines der wenigen übrig gebliebenen Bauwerke dieser Weltausstellung.

Das Bauwerk

Im neu-maurischen Stil erreicht der rötliche Ziegelbogen eine maximale Höhe von etwa 30 Metern und bildet durch die verwendeten Ziegel einen Kontrast zu anderen bekannten antiken Triumpfbögen, die aus Marmor bestehen. Die Wappen der Stadt und der spanischen Provinzen zieren den gesamten Torbogen, außerdem findet man mehrfach steinerne Fledermäuse am Bauwerk. Die Fledermaus war das Wappentier von König Jaume I. Unter seiner Regierung blühte die Stadt wirtschaftlich auf. Auch wurden Valencia, Menorca und Mallorca durch seine Herrschaft von den Mauren befreit. Die Skulptur an der Frontfassade trägt den Namen “Barcelona rep les nacions” (“Barcelona empfängt die Nationen”) und wurde vom Künstler Josep Reynés erstellt.

Der Standort des Arc de Triomf

Der Arc de Triomf liegt zwischen dem Passeig de Lluís Companys und dem Passeig de Sant Joan und ist etwa 300 Meter vom Parc de la Ciutadella entfernt zu finden. Der Parc de la Ciutadella ist über die Promenade Passeig de Lluís Companys zu erreichen und lädt zum Entspannen und Verweilen ein. Die Stadtteile El Ribera und Eixample werden durch diese Straße voneinander getrennt. Hier findet man auch Die Skulptur “Hommage à Picasso” des Bildhauers Tàpies, der zu Weltberühmtheit gelangt ist, sowie einen künstlich angelegten Wassergraben. Bei Stadtrundfahrten für Touristen ist der Arc de Triomf ein fester Anfahrtspunkt und wird von Kultur- und Architekturinteressierten aus aller Welt bestaunt.


Kategorien: